Großes Grundstück mit ehemaligen Mühlen und einem Rustico in fantastischer Lage über dem Gardasee – AZZURROVERDE Immobilien

Großes Grundstück mit ehemaligen Mühlen und einem Rustico in fantastischer Lage über dem Gardasee

Eckdaten

  • Art Rustico
  • Lage 25084 Gargnano
  • Kaufpreis 990.000,00
  • Wohnfläche ca. 490
  • Grundstück ca. 10.000
  • Zimmer 10
  • Baujahr 1900
  • Alt-/Neubau Altbau
  • Bezugstermin sofort
  • Fahrzeit Hauptbahnhof 60 min
  • Fahrzeit nächste Autobahnauffahrt 60 min
  • Fahrzeit nächster Flughafen 90 min
  • Zustand Renovierungsbedürftig
  • Immobilien-ID 53
  • Provision 4, 88%
Stanislava Tchalakova-Brandstetter
Teilen

Immobilie

Die Geschichte dieser alten Mühlen begann Mitte des 18. Jahrhunderts.

Dieses historische Anwesen besteht aus zwei Natursteinhäusern, ehemals Mühlen, die einst für die Herstellung von Mehl verwendet wurden und von einem etwa 10.000 m² großen Olivenhain auf einem Hanggrundstück umgeben sind.

Der erste, auf 3 Ebenen aufgeteilte Rustico, ist ca. 280 m² groß. Im Erdgeschoss befinden sich Keller und Ställe, während sich im ersten und zweiten Stock die Räume befinden, die einstmals als Wohnräume genutzt wurden. Das Objekt bietet sich zur Renovierung in eine einzige große Wohneinheit an.

Der zweite Rustico, der direkt neben dem ersten liegt, ist auf zwei Wohnebenen mit einer Gesamtfläche von ca. 150 m² aufgeteilt.

Im Osten fließt ein kleiner Bach, der die natürliche Grenze des komplett zum See hin ausgerichteten Grundstücks darstellt und eine spektakuläre Aussicht mit einer hervorragenden Sonneneinstrahlung bietet.

Die Liegenschaft ist nur 5 Autominuten vom See entfernt und kann über die Provinzstraße vom Zentrum von Gargnano aus in Richtung der in den Hügeln liegenden Dörfer erreicht werden. Es ist der ideale Ort zum Eintauchen in die Vergangenheit, zum Entspannen bei langen Spaziergängen in der Natur oder um einfach inmitten der friedlichen Stille der Olivenbäume die absolute Privatsphäre mit einem beneidenswerten Panoramablick zu genießen.

Lage

Gargnano
„Dolce far niente“ in südländischer Atmosphäre oder herrliche Ausflüge in die Berge
13 kleine Orte bilden die Gemeinde Gargnano. Sie ziehen sich zwischen Palmen, Zedern, Zitronenbäumen und –gewächshäusern den Berg hinauf.
Der wohlhabende Hauptort Gargnano mit seinen verwinkelten Gassen und bunten Häusern liegt verträumt direkt am See. Er hat einen kleinen idyllischen Hafen, eine hübsche Uferpromenade und ist von prächtigen Villen, Palästen und Parks umgeben.
An Gargnano ist der Touristenboom vorbeigerauscht, doch seit ein paar Jahren entwickelt sich der Ort mehr und mehr zum Treffpunkt junger Gäste. Es gibt einige sehr gemütliche Restaurant sowie witzige Kneipen und auch Surfer kommen gerne hier her, denn es bläst der optimale Wind für Anfänger. Außerdem lassen sich von Gagnano herrliche Ausflüge in die Berge des Nationalparks „Alto Garda Bresciano“ unternehmen.
Südlich vom Hauptort – ebenfalls direkt am See – liegt das Dörfchen Bogliaco. Hier steht mit dem Palazzo Bettoni der größte Palast am See. Die wenigen Häuser des Ortes gruppieren sich rund um das schöne Hafenbecken, wo jedes Jahr im September die Centomiglia stattfindet – die bekannteste Segelregatta auf dem Gardasee.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?
* Pflichtfeld
You don't have permission to register